Päckchen für die Presse

Und so sieht es aus, wenn es geöffnet wird....

Das runde Ding mit Finns Konterfei ist übrigens ein Handspiegel!

Jetzt heißt es Daumen drücken, damit Finn Seelenspiegel unter Neuigkeiten oder Buchempfehlung erscheint. Ich entspanne  mich erst, wenn die STREUNERHERZEN 10.000 € überwiesen bekommen haben :-)!

... so, endlich ist es soweit - das erste Päckchen für die Presse ist gepackt und geht heute raus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Silke (Sonntag, 12 März 2017 20:54)

    Was für ein schönes Päckchen! Die Redakteure werden sich versammeln und auslosen müssen, wer zuerst lesen darf ...
    Inzwischen habe ich FINN SEELENSPIEGEL komplett gelesen und bin total erstaunt, daß ICH ein Hundebuch von vorne bis hinten durchgelesen habe. Bei aller Dramatik der geschilderten Ereignisse ist es so locker und süffig! Keine Längen, keine Belehrungen, keine Langeweile. Schön flüssig und in einem Rutsch bin ich mit Dir von einer Katastrophe zur nächsten spaziert und habe mich dabei köstlich amüsiert (und mehr als einmal gedacht, puh, also ob ich dazu bereit wäre? - das mit dem Hund, wenn ich in Rente bin, überlege ich mir nochmal gaaanz genau). Besonders gefällt mir, daß man so nah miterleben kann, wie Du auf der Suche bist nach guten Lösungen für alle Beteiligten ... und nie verlegen um einen knackigen Spruch, ist die Situation auch noch so sehr zum Mäuse melken. Echt köstlich! Ich kann mir vorstellen, daß Du vielen Hundefrauen und -männern aus dem Herzen sprichst, und die können natürlich noch viel besser beurteilen, was Du und ihr gemeinsam da durchgemacht habt. Es ist lustig und ernsthaft und hat Hundemenschen bestimmt einige neue Perspektiven zu bieten.
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß das kein Erfolg wird!!
    Toi toi toi und liebste Grüße!