Bach-Blüten

Bach-Blüten · 13. März 2018
Der vorletzte Teil, dann sind alle 38 Blüten beschrieben, also Endspurt.... hier Teil 7, nach nunmehr fast 5 Monaten ;-). Alles Wichtige zur Handhabung der Bach-Blüten findet ihr in Teil 1. Scleranthus: Tiere, die Scleranthus brauchen, wechseln von "Jippi-Party" zu "kurz-vor-Suizid" in kürzester Zeit. Die zeichnet sich durch Wechselhaftigkeit, Launigkeit und Sprunghaftigkeit aus.
Bach-Blüten · 11. Oktober 2017
Teil sechs der Bach-Blüten-Serie ist fertig. Alles Wichtige, was ihr vor der Einnahme wissen müsst, findet ihr im ersten Teil. Olive: Die Blüte für geistige, körperliche und seelische Erschöpfung. Egal ob nach langer Krankheit, im Alter, nach schlechter Haltung oder bei großem Stress, Olive kommt zum Einsatz, wenn du beim Anblick deines Hundes an burn-out beim Menschen denkst. Die Tiere sind müde, abgeschlagen, lustlos und antriebsschwach. Neben der Gabe der Bach-Blüte sollte auch Ruhe...
Bach-Blüten · 21. September 2017
Nun der fünfte Teil der Bach-Blüten-Serie zum Einsteigen in die Thematik. Alles Wichtige zur Einnahme und allgemeine Infos zu dem tollen Helfern aus dem Pflanzenreich findet ihr in Teil 1 der Serie.
Bach-Blüten · 27. Juli 2017
Diesmal hat es ein wenig gedauert.... aber mein Broterwerb geht vor. Und jetzt die nächsten fünf Bach-Blüten mit einer kurzen Beschreibung zum Einsteigen in die Thematik. Alles Wichtige zu den Bach-Blüten allgemein findet ihr in Teil 1 der Serie. Los gehts...
Bach-Blüten · 12. Juli 2017
Danke für die Likes, das Teilen und die Kommentare von Teil 2. Grundsätzliches zu Bach-Blüten und ihrer Anwendung findet Ihr in Teil 1. Und jetzt geht's weiter....
Bach-Blüten · 06. Juli 2017
Die Resonanz auf Teil 1 war klasse, so dass ich entschlossen bin, alle 38 Blüten zu beschreiben. Ist ein bisschen Fleißarbeit, aber auch spannend und ich bin persönlich wirklich überzeugt von den sanften Helfern. Wie Ihr sie Euren Hunden gebt, findet ihr in Teil 1 beschrieben. Bitte nicht vergessen.... Bach-Blüten ersetzen kein Training oder kompensieren einen Mangel an Aufgaben, Zeit, Liebe usw.. Sie ergänzen aber das Training und sind - richtig eingesetzt - eine gute Unterstützung für...
Bach-Blüten · 29. Juni 2017
Sie sind leider etwas aus der Mode geraten und werden auch von Tierärzten oder Tierheilpraktikern häufig als adäquate Möglichkeit der schnelle Hilfe vergessen: Die Bach-Blüten. Klar kommen jetzt ganz schnell die Skeptiker auf den Plan die schimpfen, dass es ja doch nur Schwachsinn und Placebo sei - aber zum Glück sind den Tieren wissenschaftliche Erkenntnisse und dogmatische Diskussionen egal. Wenn wir die richtigen Bach-Blüten für unser Tier finden, werden sie es wunderbar sanft und...